Beratung

Methodische Beratung

In der methodischen Beratung unterstützen wir Sie in einem individuellen Beratungsgespräch bei der Umsetzung Ihres empirischen Projekts. Unser Beratungsspektrum umfasst alle Phasen eines Forschungsvorhabens: Angefangen bei der Antragsstellung, über die Stichprobenplanung, Datenaufbereitung und Auswahl angemessener statistischer Verfahren, bis zur Auswertung und Interpretation der Ergebnisse stehen wir Ihnen beratend zur Seite. Hinsichtlich diagnostischer Fragestellungen beraten wir Sie gerne bei der Auswahl, Konstruktion und der Auswertung von psychologischen Testverfahren.

Zielgruppe

  • Die methodische Beratung steht derzeit nur Angehörigen des Instituts für Psychologie offen (Studierende, PreDocs, PostDocs, Habilitandinnen und Habilitanden sowie Professorinnen und Professoren).
  • Studierende können sich ausschließlich im Rahmen ihrer Bachelor- und Masterarbeiten beraten lassen.

Voraussetzungen

  • Studierenden und Doktoranden müssen vor Vereinbarung eines Beratungstermins zwingend das Einverständnis der Betreuerin bzw. des Betreuers der Arbeit einholen. Ihre Betreuerin oder ihr Betreuer wird über Ihre Anfrage von uns informiert.
  • Zwischen Anmeldung und Abgabetermin sollten mindestens vier Wochen liegen.

Hinweise zum Beratungsgespräch

  • Das Beratungsgespräch ist kostenlos.
  • Die Dauer unserer Beratungsgespräche ist aus Kapazitätsgründen derzeit auf maximal 30 Minuten beschränkt.
  • Maximal können zwei Beratungsgespräche pro Projekt angeboten werden.
  • Bitte beachten Sie, dass es innerhalb der 30 Minuten nur selten möglich ist, sich ausgiebig mit Skripten (z.B. R-Code) auseinanderzusetzen oder ganze Analysen zu rechnen. Für Fragen speziell zu R nutzen Sie bitte die dafür eingerichtete R-Sprechstunde.
  • Es besteht weder ein Anspruch auf eine Lösung Ihres methodischen Problems, noch übernehmen wir irgendeine Form der Garantie. Insbesondere bei Abschlussarbeiten sollten Sie die im Gespräch erarbeiteten Lösungsansätze immer mit Ihrer Betreuerin bzw. Ihrem Betreuer besprechen.

Vorbereitung zum Beratungsgespräch

Sie können maßgeblich zum Erfolg des Beratungsgesprächs beitragen, indem Sie:

  • …Ihre Forschungsfragen, Stichprobe und statistisches Verfahren während der Anmeldung sorgfältig beschreiben. Unsere Beraterinnen und Berater werden sich aufgrund diesen Angaben auf das Gespräch vorbereiten. Bitte nehmen Sie sich daher für die Beantwortung dieser Fragen etwas Zeit;
  • …sich vor dem Beratungsgespräch intensiv mit dem methodischen Teils ihres Projektes beschäftigen;
  • …ggf. zur Veranschaulichung der Problemstellung eine PDF-Datei mit Grafiken oder Schaubildern beifügen (maximal 2 Seiten).

Anmeldung

Nach der Anmeldung wird sich eine Beraterin oder ein Berater per E-Mail mit Ihnen zur Terminfindung in Verbindung setzen. Dies geschieht in aller Regel innerhalb von sieben Tagen.

Anmeldung zur methodischen Beratung

Help-Desk